Kulturlandschaftsschutz und Windenergie

Im Rahmen der „Montagsvorträge zur Denkmalpflege in Bayern“ findet am Montag, 17. Februar um 19 Uhr ein Vortrag von Dr. Thomas Gunzelmann zum Thema „Kulturlandschaftsschutz und Windenergie“ statt. Der Vortrag findet in der Säulenhalle der Alten Münze, Hofgraben 4, 80539 München statt. Einlass ist um 18.30, der Eintritt ist frei. Organisator der „Montagsvorträge“ ist das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege.

Ich werde mit der S-Bahn vom S-Bahnhof Steinebach um 16.33 zum Vortrag fahren. Ich würde mich freuen, wenn sich Interessierte anschließen!

 

 

,

30.01.2014: Die Wörthseer Bürgermeisterkandidaten stellen sich vor

Morgen ist es soweit: Meine drei Mitbewerber Gerald Grobbel (Grüne), Josef Kraus (CSU), Andreas Stipp (FW) und ich stellen sich vor und beantworten Fragen aus dem Publikum. Wer uns vier genauer kennenlernen möchte und mit uns diskutieren möchte, der kommt morgen um 19.30 Uhr in den Alten Bahnhof Steinebach. Weiterlesen

,

Der Kommunalwahlkampf steht in den Startlöchern!

In knapp 7 Wochen – am 16. März – finden die Kommunalwahlen in Bayern statt. In Wörthsee wird der Wahlkampf schon am kommenden Donnerstag (19:30 Uhr im Alten Bahnhof Steinebach) mit der Talkrunde der vier Bürgermeisterkandidaten von CSU (Josef Kraus), den Grünen (Gerald Grobbel), den FW (Andreas Stipp) und der SPD (Christel Muggenthal) eingeläutet. Weiterlesen

Mein Bürgermeisterflyer ist fertig!

Ich freue mich sehr, dass nun mein Bürgermeisterflyer in jeden Wörthseer Haushalt kommen kann. viele davon werde ich persönlich vorbeibringen und mich kurz bei Ihnen vorstellen.

Weiterlesen

,

Einkaufen in Wörthsee

Seit die Firma Tengelmann ihre Filiale und die Familie Bernlochner ihren Lebensmittelladen geschlossen haben, können wir Lebensmittel des täglichen Bedarfs nur noch im „Edeka“ am Sportplatz und beim „Polz“ in Walchstadt einkaufen. Noch besteht die Hoffnung, dass in den ehemaligen „Tengelmann“ wieder ein Lebensmittelversorger einzieht. Gerade für die Bewohner des altengerechten Wohnens wäre dies wichtig, sind sie doch auf die Nähe zur nächsten Einkaufsmöglichkeit angewiesen. Weiterlesen

,

Unsere Gemeinderatsliste für 2014

Nun kann es losgehen: Mit einem kompetenten Team starte ich in den Kommunalwahlkampf! Am 17.12.2013 wurde ich noch einmal offiziell (einstimmig!) zur Bürgermeisterkandidatin gewählt und unsere Gemeinderatskandidaten wurden nominiert. Mit einer gelungenen Mischung aus Erfahrung, Einsatzfreude, sozialem Engagement und Neugier auf Lokalpolitik treten diese Kandidatinnen und Kandidaten für die SPD Wörthsee an:

Weiterlesen

,

„Der Zweck heiligt die Mittel: Bayern und seine Gewerbegebiete“

Kommunen weisen immer neue Gebiete an ihren Ortsrändern aus, in der Hoffnung auf Gewerbesteuer und Arbeitsplätze. Im Jahre 2010 lag der aktuelle Flächenverbrauch in Bayern bei 16,4 Hektar täglich. Damit ist Bayern trauriger Spitzenreiter in Deutschland. Weiterlesen

,

Nahversorgung in Wörthsee

Seit 5 Monaten ist nun der Tengelmann aus der Filiale in der Etterschlager Straße ausgezogen und jeden Monat zieht ein neues Gerücht durch den Ort: Bioladen? Rewe? Dorfladen? Edeka?
Der Kommentar von Frau Blum trifft genau ins Schwarze. Sie schrieb gestern auf der Kontakt-Seite: Weiterlesen

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 31.07.2013

Ein ausführlicher Bericht über die Themen Augustiner und Aldi-Logistikzentrum,die auf der heutigen Gemeinderatssitzung behandelt wurden, kann man auf der SPD-Wörthsee-Website schon jetzt nachlesen. Die Tagesordnungspunkte 1-8 sind hier zu finden.

Bericht in der SZ vom 31.7. „Erinnerungen an eine glanzvolle Vergangenheit“

In ihrem heutigen Bericht schreibt Frau Setzwein, dass der Gemeinderat in einer nicht öffentlichen Sitzung dem Erbbaurechtsvertrag mit Augustiner zugestimmt habe, obwohl da bereits bekannt gewesen sei,  dass es zu diesem Thema noch eine Bürgerversammlung geben würde.

Fakt ist, der Gemeinderat hat bereits Anfang des Jahres seine Zustimmung für einen Erbbaurechtsvertrag erteilt. In der angesprochenen Sitzung wurden einige mit Augustiner nachverhandelte Anregungen des Gemeinderates behandelt und abgestimmt. Weiterlesen